Kontextlabor So spreche ich mich los

André Stahl im Beichtstuhl ?

 

 

André Stahl unterstützt das Kunst-Projekt der Universität der Künste „So spreche ich mich los – Sitzgelegenheiten“ im Rahmen des KONTEXT LABOR BERNAU. Er wird am Donnerstag, dem 18.09.2014 auf dem Stuhl des Zuhörers Platz nehmen und von 15:00 – 16:00 Uhr den Sprecherinnen und Sprechern sein Ohr schenken. „Da es jetzt zu einer Stichwahl kommt, wird es sicherlich genug Gesprächsstoff geben. Ich bin schon ganz gespannt, wie das Kunst-Projekt der UdK angenommen wird“, so Stahl.

 

Auch einige Mitglieder der Bernauer Linksfraktion sind am Kunst-Projekt beteiligt. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christian Rehmer ist am Donnerstag von 16:00 – 16:30 Uhr anzutreffen. Auch zwei Mitglieder des Bernauer Kulturausschusses nehmen Platz: Dominik Rabe wird am Freitag von 14:00 – 15:00 Uhr und Michelle Petroll von 16:00 – 17:00 dabei sein.

HERZLICHE EINLADUNG ZU

So spreche ich mich los – Sitzgelegenheiten

eine Sprechgelegenheit am Platz vor dem Steintor im Rahmen des KONTEXT LABOR BERNAU

 

Am Donnerstag 18., Freitag 19. und Samstag 20.09. wird die temporäre Sprech-, Hör- und Sitzgelegenheit am Platz vor dem Steintor belebt, bevor die Installation am Mo. 22.09. in den Stadtpark umzieht. Eingeladene GastzuhörerInnen aus Bernau und Umgebung werden an diesen drei Tagen von 13:00 bis 19:00 Uhr zuhören. Bei Kaffe und Kuchen soll ein Ort für Kommentare, Ideen, Kritik, Erzählungen, Gedanken, für das was Ihnen in den Sinn kommt enstehen. Was gibt es zu sagen, zu hören, zu erfahren?

 

Zu dieser Sprechgelegenheit im Stadtraum möchte ich Sie herzlich einladen. Kommen Sie vorbei und zu Wort.

 

Do. 18. – Sa. 20.09., 13 – 19 Uhr, Platz vor dem Steintor.

 

Herzliche Grüße,

Lisa Schwalb

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.