An der Viehtrift wird eine neue Kita gebaut

An der Viehtrift wird eine neue Kita gebaut

 

Am Montag haben die Bauarbeiten für die neue Kindertagesstätte an der Viehtrift begonnen. Auf dem etwa 5.500 Quadratmeter großen Gelände zwischen der Heinersdorfer Straße und der Straße An der Viehtrift soll bis zum Ende des nächsten Jahres ein zweigeschossiges Gebäude für rund 180 Kinder entstehen.

2015-05-18-Kita-Viehtrift-Baufeldfreimachung_Presse---kl

Freuen sich über den Kita-Neubau: Bauamtsleiterin Simone Rochow, Architekt Peter Döllinger, Bauamtsmitarbeiter Jörn Seelig und Architektin Susan Grabsch vom Büro Döllinger Architekten. (v.l.n.r.)

„Wir haben in der letzten Woche die Baugenehmigung erhalten und konnten deshalb am Montag loslegen. Unglaublich, was in den ersten Tagen schon geschafft wurde“, freut sich Jörn Seelig vom Bernauer Bauamt. Noch in diesem Jahr soll der Rohbau des in L-Form geplanten Hauses stehen. Rund 4,65 Millionen Euro hat die Stadt für das Bauvorhaben im Haushalt vorgesehen.

Auf dem verwilderten Gelände muss nun zunächst das Baufeld freigemacht werden. Bei den Abbrucharbeiten sind Mitarbeiter der Firma REA Koalick unter einer dicken Betonplatte auf Mauerwerk gestoßen. Vermutlich handelt es sich dabei um Reste der alten Gärtnerei, die vormals auf dem Gelände angesiedelt war. Sie war es auch, die als Namensgeberin fungierte: In Anlehnung an die vorherige Nutzung des Geländes wird die neue Kita „Kindergärtnerei“ heißen. Und der Name ist dann hoffentlich auch Programm, denn aufgrund der gewählten Lage des Gebäudes auf dem Grundstück bleibt noch viel Platz für Spielbereiche und Grünflächen.

 

Quelle: Pressestelle Stadt Bernau

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.