Die Schönower Heide ist ein 533 ha großes Naturschutzgebiet. Es wird angestrebt die offenen Heidelandschaften mit ihren ausgedehnten Besenheideflächen zu erhalten. 2009 wurde dazu ein ca 140 ha großes Gelände eingezäunt. In diesem Gelände wurden dann Rot-, Dam- und Muffelwild ausgesetzt. Die Tiere sind sich selbst überlassen. Am Aussichtsturm wurde ein kleiner See angelegt an dem man sie Abends sehr oft trinken sieht.

Heidewanderung

Die Heidewanderung am 16.8.15 ist vorbei. Nachdem es Früh sehr neblig war, hat sich die Sonne pünktlich zu 10.00 Uhr durchgekämpft. Trotz der sogleich ansteigenden Wärme machten sich ca. 30 Wanderer frohgemut auf den Weg. Die Diplombiologin Sonja Massow wusste sehr viel interessantes von der Heide zu berichten. Seien es Kräuter, Bäume die dort wachsen, oder Lebewesen – sie kannte sie alle. Auch die Geschichte der Heide kam nicht zu kurz. Gewandert wurde auf dem kleinen Rundweg. Er ist am Heidetor auf der Karte in Blau eingezeichnet.

Wer durch die Heide wandern möchte, kann auch sehr gut den großen Rundweg wählen. Wir sind ihn schon bewandert und haben folgendes mitgebracht:

Wanderung Schönower Heide

 

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.